Der Diener zweier Herren

von Carlo Goldoni

 

Inszenierung: Stückwerkstatt Schimmert

Produktion: Die Wespen, Altdorf

Musikalische Leitung: Wolfgang Völkl

Maske: Marc Fleischmann

Beleuchtung: Herbert Creutz und Nikola Hinney

Bühnenbau: Richard Winter und Uwe Alexander

Soufflage: Felix Oberhofer

 

mit:

Oliver Reinhardt, Karin Völkl, Udo Gerstacker, Richard Winter, Julia Alexander, Judith Prager, Barbara Beck, Sebastian Kögel, Eleonore Schön, Wolfgang Werthner, Herbert Beck, Susanne Fleischmann, Moritz Oberhofer, Peter Oberhofer, Tom Trobisch, Wolfgang Völkl

 

http://www.die-wespen.de/

 

Premiere: 4. Mai  2016, Drehmomenthalle Altdorf

 

 

Ein schlecht bezahlter Job reicht nicht aus, um satt zu werden. Als sich dem stets hungrige Diener Truffaldino die Gelegenheit bietet, sich auch noch bei einem zweiten Herrn zu verdingen, greift er zu. Schließlich ist er ganz schön schlau und flink obendrein: gewiss kann er beide Jobs bewältigen, ohne dass ein Brötchengeber etwas von der Existenz des anderen erfährt. Anfangs klappt das Ganze mit Hilfe allerlei Ablenkungsmanöver leidlich gut. Als beide Chefs im selben Gasthaus absteigen, wird es haarig. Da weiß Truffaldino allerdings noch nicht, dass es sich bei einem seiner Herren insgeheim um eine Dame handelt. Noch mehr: Die beide sind ein Liebespaar voller Sehnsucht nacheinander und incognito unterwegs, um sich wieder zu finden. Statt eines vollen Bauchs erwartet Truffaldino der wildeste Tag seines Dienerlebens.

 

 „Der Diener zweier Herren“ ist das bekannteste Bühnenstück von Carlo Goldoni (1707–1793) und mit seinem treffenden Humor und den pointierten Figuren ein Höhepunkt der Commedia dell’arte. Leichtfüßig und mit viel Esprit spielt Goldonis Komödienklassiker mit dem immer noch aktuellen Thema soziale Ungerechtigkeit. Der Truffaldino unserer Zeit ist genau wie sein Namensvetter befristet beschäftigt zu kümmerlichem Lohn und heißt Praktikant oder Minijobber.

 

zurück



Demnächst und aktuell auf dem Spielplan:

 

THEATERTRÄUME: FAUST im Pfarrhaus

Premiere: 15. Februar 2019 in Nürnberg

Tickets online

 

Die kleine Hexe

Premiere: 2. Dezember 2018 in Neumarkt

 

 

Anders | sein

Mobiles Kinderstück

 

Das Geheimnis der alten Mühle

Wandeltheater im Industriemuseum Lauf

 

Gina Lonka

Mobiles Jugendstück